Günter Grünwald kommt nach Kaufbeuren

Günter Grünwald kommt am 17. November in den Stadtsaal Kaufbeuren. Er selbst bezeichnet sich ironisch als „Botschafter des guten Geschmacks“ und verwendet bei Auftritten seinen Heimatdialekt. Gebürtig stammt der Kabarettist aus Ingolstadt.

Sein Humor und die Wortwahl sind oft deftig und derb, gerne und ausgiebig macht er von bayerischen Schimpfwörtern Gebrauch. Grünwalds aktuelles Programm ist “Definitiv vielleicht“. Zu seinem Programm sagt der Künstler: „Als ich vor einigen, ganz wenigen Jahren, die Einladungen zu den Feierlichkeiten anlässlich meines 60. Geburtstages verschickte, bekam ich von einem Herrn, der bis zum Tag seiner Rückmeldung mein Freund war, folgende Antwort: “Mensch Günter, vielen Dank für die Einladung, ich komme definitiv vielleicht”. Da
dachte ich, sollte Gott der Herr mir noch ein paar Jahre im Diesseits genehmigen und ich infolgedessen dazu in der Lage sein, noch ein weiteres Kabarettprogramm aus dem morastigen Erdboden zu stampfen, dann wird definitiv vielleicht das Programm ‚Definitiv
vielleicht‘ heißen.“

Grünwald meint, der Titel drückt den momentanen Zeitgeist des „sowohl als auch“, des „sich alle Optionen offen halten“, des „Warum soll ich einen Arzttermin absagen, die merken ja wenn ich nicht komme“ genau aus.

Mit dem Programm ist er am 17. November im Rahmen seiner aktuellen Tour um 20 Uhr im Kaufbeurer Stadtsaal. Tickets gibt es online bei www.eventim.de